Dies hier ist das private Weblog von Stephan Kleinert.

Stephan macht Musik und fotografiert.

Von 1995 bis 1998 spielte Stephan bei Ubik Paint und produzierte drei Alben und etliche Singles und EPs.

Von 1997 bis 2018 war er Produzent, Keyboarder und hauptsächlicher Songschreiber von Botany Bay.

2018 produzierte Stephan mit „Thanksgiver“ das seiner zwei Jahre vorher verstorbenen Mutter gewidmete, letzte Album von Botany Bay im Eigenvertrieb. Mit einer kleinen Armee von Gastmusikern an Gitarren, Cello, Violine, Jagdhorn, Querflöte, Kontrabass, Oboe, Hammond-Orgel, Klavier und Schlagzeug.

„Thanksgiver“ wurde im Oktober 2018 auf Vinyl in einer Auflage von 300 Stück veröffentlicht, insgesamt kostete ihn die Produktion 14.384€. Es wurden 31 Platten verkauft, zwei Webzines schrieben ein paar Zeilen, und der Chef von Botany Bays Ex-Plattenlabel meinte, er würde mal schauen was er tun kann, ehe man nie wieder was von ihm hörte.

Seit 2019 macht Stephan keine Musik mehr, und wenn er doch wieder welche machen möchte, dann muss er nur kurz an „Thanksgiver“ denken, um sofort wieder sämtliche Lust zu verlieren.

Aber natürlich hofft er trotzdem, dass sich das irgendwann alles wieder ändern wird.