Kategorie: Hacking

  • Softwareentwicklung im Wandel der Zeiten

    Softwareentwicklung im Wandel der Zeiten

    1975 Tim hat Langeweile. Deshalb setzt sich Tim hin und entwickelt einen FORTRAN-Interpreter in M6800-Maschinensprache. Weil er sich keinen Rechner mit M6800-Prozessor leisten kann, schreibt er den Code mit Bleistift und Radiergummi auf fünfzehn Seiten Karopapier und simuliert den Programmablauf, indem er den Code im Kopf durchgeht und den Zustand von Stack und Prozessorregister nebenbei […]

  • Nenn mich altmodisch…

    Hey, Apple, altes Haus, nenn‘ mich altmodisch, aber ich würde gerne neue Programme installieren statt mir irgendwelche Apps zu holen. „Holen“ tut man sich einen Schnupfen, oder die Pest oder ne Flasche Bier aus dem Kühlschrank. Und „Apps“ ist im Jahre 2018 das Wort für „so ein bisschen wie ein richtiges Programm von früher, aber in klein […]

  • The Falcon has landed

    The Falcon has landed

    Mein lieber Freund und Ex-Kollege/Ex-Chef Christoph hat mir vor ein paar Monaten mit einer ganz besonderen Dauer-Leihgabe sehr große Freude bereitet… nämlich mit einem Atari Falcon 030. Beim Falcon 030 handelt es sich um den letzten stolzen Desktop-Computer, den Atari herausbrachte, bevor sich die Familie Tramiel (in einem letzten verzweifelten Versuch, sich über Wasser zu […]

  • Liebe Künstler…

    Liebe Künstler…

    …und LGBTQ-Leute, und Fotografen, und Querdenker, und Manga-Liebhaber, und Musiker, und solche, die das alles zusammen und noch mehr sind… (im folgenden der Einfachheit halber und keineswegs generalisierend abgekürzt als ‚liebe Künstler‘) Es ist also mal wieder passiert. Das, was im Netz schon so oft passiert ist: Der ehemals hippe (und unter Künstlern, LGBTQ-Leuten, etc. […]

  • Die Content-Falle

    Die Content-Falle

    Kennen Sie das auch? Ihr Internetangebot und/oder Ihre App ist nicht so profitabel, wie sie es sein sollte. Obwohl Sie zunehmend mehr und mehr Werbung eingebunden haben, gehen die Einnahmen weiter und weiter zurück. Ein Team von international renommierten Internet-Marketingexperten unter der Leitung von Prof. Dr. Waschwitz (Lehrstuhl für SEO und Google-Austricksen an der Privatuniversität Unterwieselbach) […]

  • Should I Quit?

    Should I Quit?

    In meiner Eigenschaft als Softwareentwickler arbeitete ich vor langer Zeit einmal in einem Unternehmen, in dem alles irrsinnig groß und ambitioniert war, und wo eigentlich auch alles wunderschön hätte sein können. Wenn… tja, wenn ich nicht den Großteil meiner Tage damit zugebracht hätte, von einem Meeting ins nächste Meeting zu wandern und/oder stundenlang den Monologen von Menschen […]

  • Wir haben verloren

    Wir haben verloren

    Bei einem meiner Ex-Arbeitgeber, wo alles sehr groß und ambitioniert war, da veranstaltete eine junge Frau, die ohne Probleme meine Tochter hätte sein können, für ihre Abschlussarbeit eine Umfrage zum Thema Nutzung sozialer Netzwerke durch ‚digital natives‘ vs. ‚digital immigrants‘, und sie fragte mich, ob ich ihr als Vertreter der letztgenannten Gruppe fünf Minuten meiner […]

  • Mega-Macbook-Upgrade für 16€ gefällig?

    Mega-Macbook-Upgrade für 16€ gefällig?

    (tl;dr: Langsam gewordene Macbooks kriegt man u.U. sehr einfach wieder fit und schnell, und man sollte tunlichst nicht alles befolgen, was im Web an Tips und Tricks verbreitet wird) Mit meinem derzeitigen Arbeitspferd, einem Macbook Pro 15″ Retina aus dem Jahre 2012, verbindet mich eine ganz besondere Beziehung. Zuerst wäre da die Tatsache, dass ich es […]

  • Kleiner Bugfix…

    Kleiner Bugfix…

    Wie man sieht, müssen sich IDSE und inkrementelle Verbesserung nicht ausschließen. Deshalb heute noch ein kleines Update zu ‚Wolves‘, in dem ein kleiner Bug in der Highscoreliste beseitigt wurde. So, und jetzt geh ich Musik machen, aber wirklich.

  • Wolves!

    Wolves!

    Ich hab mich am Wochenende hingesetzt und ein kleines Spielchen geschrieben (eigentlich wollte ich ja Musik machen, aber irgendwie hat es sich anders ergeben). „Wolves“ ist ein Mini-Strategiespiel für den Apple II (besser gesagt, die Minimalanforderung ist ein Apple II+ mit 5.25″ Diskettenlaufwerk). Wer gerade keinen Apple II zur Hand hat, der kann sich mit einem Emulator […]

  • Pferdesachen und Nicht-Pferdesachen

    Pferdesachen und Nicht-Pferdesachen

    Irgendwie ist das ganz erstaunlich mit Pferden. Ich meine, je mehr Zeit man mit Pferden verbringt, desto mehr wirken ausgesprochene Nicht-Pferdesachen unwirklicher, unsinniger und unwichtiger. Softwareentwicklung im Team zum Beispiel, und all die damit verbundenen Probleme mit Kommunikation, Egos, unterschiedlichen Herangehensweisen, undsoweiter, undsofort. Eine Sache kann nur schwer noch mehr Nicht-Pferdesache sein. Oder ob iAndroid besser ist als […]

  • Warten auf die Revolution

    Warten auf die Revolution

    Sebastian C. Müller und Thomas Fritz von der Fakultät für Informatik der Universität Zürich haben, so ist meine leise Hoffnung, etwas ganz Großartiges getan. Und zwar haben sie ein Papier geschrieben, das hoffentlich irgendwann in der Zukunft zur Revolution führen wird. In diesem Paper schlagen sie – grob zusammengefasst – vor, bei Softwareentwicklern per Biometrie (sprich, EKG, […]

  • Stephans Hypothese der mehrfachen Unvollständigkeit

    Hat ein System X den gleichermaßen offensichtlichen wie immanenten Fehler Y, so finden sich innerhalb einer Zeit t garantiert n Menschen, die vollkommen überzeugt verkünden: „Blödsinn! Das hat mit X überhaupt nix zu tun! Wer X so verwendet, dass Y auftritt, der macht es einfach falsch“. Wobei n umso größer wird, desto offensichtlicher und nerviger Y ist, und t […]

  • Der lange Weg zu LuaHack

    Der lange Weg zu LuaHack

    Ich bin mir ja immer noch nicht sicher, ob und wie ich Programmier-Topics auf diesem Blog behandeln soll. Bislang habe ich diese Seite von mir in der Öffentlichkeit eher nicht so gezeigt¹, die Musik war (und ist btw immer noch) wesentlich wichtiger, und über das Programmieren muss ich dank Scrum & Co. eh schon mehr […]

  • Von Komfortzonen

    Von Komfortzonen

    Es ist an der Zeit, hier mal ein paar Takte über Softwareentwicklung zu reden. Oder vielmehr: Über Entwicklung und Fortschritt im Allgemeinen, denn selbstverständlich lässt sich das, was sich Softwareentwickler den lieben langen Tag anhören dürfen, auch mühelos auf andere Berufe übertragen. Zum Beispiel, wenn von „Komfortzonen“ geredet wird. Das Wort „Komfortzone“ wird gerne von Management und […]