Es ist September, und wir Geimpften haben bekanntermaßen nicht mehr lange zu leben.

Im Garten ließ sich jetzt genau beobachten, wie die erste Todes-Drohne der Reptiloiden ihre Solar-Akkus auflud, um demnächst auf ein geheimes Signal hin – ausgesendet vom bei der Impfung implantierten Bill-Gates-Microchip – zum finalen Vernichtungsschlag zu starten.

George Soros und Angela Merkel sind gestern schon mehrfach mit dem Hubschrauber hier drüber geflogen, um die Ländereien zu begutachten. Vermutlich machen sie dann aus unserem Haus einen Brutkasten für Reptiloide; die geologischen Gegebenheiten sind hier sehr günstig, und der 5G-Funkmast im Nachbardorf hat in den vergangenen Jahren nicht nur eifrig das Virus in der Bevölkerung verbreitet sondern auch die Landschaft präzise nach weiteren geeigneten Brutstätten – einige wurden ganz in der Nähe schon etabliert – abgetastet.

Übrigens, aufgrund einer quantenmechanischen Anomalie im Tachyonenfluss ist es tatsächlich so, dass die fortdauernde Existenz dieses Blogs hier ein Vorankommen der Rothschild-Verschwörung eventuell doch noch verhindern könnte. Im Moment sieht es nicht danach aus, denn die Besucherzahlen sind jetzt auf zwei am Tag runter… aber man soll die Hoffnung ja bekanntermaßen nicht aufgeben.