Wie ihr seht, habe ich das Blog ein bisschen umgebaut. Keine Panik, das Blog bleibt, ich werde es in Zukunft wohl nur ein wenig anders gestalten.

Die Startseite von schallundstille.de soll in den kommenden Monaten sowas wie ein Zuhause für meine künstlerischen Aktivitäten werden. Ich habe so einiges vor in meinem neuen Lebensjahrzehnt, und ich freue mich sehr darauf, diese Seite nach und nach mit Inhalt zu füllen.

Das Blog wird ein Teil davon bleiben, aber aus Gründen eben nur noch als Bestandteil eines größeren Ganzen. Dicht gemacht werden wird es auf jeden Fall nicht. Ihr könnt euch sicher sein, wenn all die sozialen Medien pleite sind und die Influänzer sich endgültig vertschüsst haben, und die ganzen Leser von damals hierher zurückkommen weil sie merken, dass sie die ganze Zeit nach Strich und Faden verarscht wurden, dann wird es diese Seiten hier immer noch geben… und bis dahin möchte ich sie gerne wieder zu etwas machen, auf das ich stolz sein kann.

Kommentare