Motivation

Das K-Rudel ergreift heute die Flucht vor Rhöndorfs Baustellenlärm, vor jeder Menge Råb, und nicht zuletzt vor einem traditionsreichen Spektakel namens "Frühjahrs-Mountainbiker-Paarungstänze auf 60cm breiten und uneinsichtigen Waldwegen".

Für (leider nur) eine Woche verziehen wir uns in ferne, ruhige Gebiete, um wieder ein bisschen Energie, Inspiration und Motivation zu tanken.

Apropos Motivation – ich weiss, ihr tut was ihr könnt, und ihr seid auch nur Menschen, und das Ganze geht garantiert nicht an euch persönlich... aber es fällt mir momentan schwerer und schwerer, die Motivation zu finden, hier weiter zu bloggen. Insbesondere in meinen Erinnerungen zu kramen und beispielsweise Geschichten aus der Blütezeit von Botany Bay zu erzählen (aber auch alles andere) kostet ein gewisses Quantum Kraft... und wie immer ist das halt schwierig wenn das Feedback eher spärlich ist.

Insbesondere da ich gerade mit meiner Gesundheit kämpfe und das Gefühl habe, in den letzten drei Monaten drei Jahre gealtert zu sein, muss ich mir allmählich Gedanken darüber machen, wofür ich meine Kraft einsetze und wofür nicht... und lasse deshalb erst mal offen, wie es hier weiter geht.

Ich sage auch nicht, dass ihr hier jetzt kommentieren müsst wie die Blöden, oder auf Herzchen klicken bis das Mousepad raucht... aber vielleicht habt ihr ja Lust, da draussen in der großen weiten Welt ein bisschen Werbung für dieses Blog zu machen.

Geboten werden schöne Bilder, interessante Geschichten, und irgendwann auch wieder neue Musik. Das ist mehr Kreativität und Eigenleistung als einhundert supitolle Lifestyle-"Blogs" zusammengenommen, von denen jedes einzelne 100x mehr Leser als dieses hier hat.


7+

2 Antworten auf „Motivation“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.