Ladybird Fly Away

Weil der Wolfram D. mich gerade in einem Kommentar zum letzten Post daran erinnert hat... ich hab' ja mal Menschen fotografiert.

Wobei er mich nicht an die Tatsache an sich erinnert hat, eher an die spezielle Technik bei diesem Bild: Die Linse war ein 30 Jahre altes, adaptiertes 55mm Super-Takumar an meiner alten OM-D (die ich nicht hätte verkaufen dürfen, aber das ist wieder eine andere Geschichte...)

Diese alten Linsen haben einfach was. Hach, ich werde ganz nostalgisch. Vielleicht sollte ich doch mal wieder Menschen ablichten. Mit alten Linsen.

Mag zufällig jemand?

Modell: Xīngxíng


7+

5 Antworten auf „Ladybird Fly Away“

  1. Danke für die Ehre. Ich verwende am Liebsten ein 50mm „SMC Pentax-M“ (F/1,7) hergestellt vermutlich Ende 70er/Anfang 80er. Es ist von meinem Opa und von ihm bekam ich es zusammen mit einer analogen Spiegelreflex… aber man muss aufpassen, früher wurde auch viel Müll produziert.

    Wichtig sind das vor der Kamera und der hinter der Kamera. Das in der Mitte ist auch wichtig. Aber nicht so wichtig. Ich mag die Fotos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.